Kreuzzüge Bilder - Nachweis
Kreuzzuege Bilder -Massaker in al-Aqsa Moschee
Gemetzel 1099 in der al-Aqsa Moschee. BM 15 E I Fol. 134 - 15. Jh.
1. British Museum 16 G VI Fol. 185 - um 1325
2. Bibliothèque Nationale Ms. Fr. 2810 Fol. 247v - 15. Jahrhundert
3. Bibliothèque Nationale Ms. Fr. 22495 Fol. 9 - 14. Jahrhundert
4. Bibliothèque Nationale Ms. Fr. 22495 Fol. 15
5. Bibliothèque Nationale Arsenal 5089 Fol. 187v - 15. Jahrhundert
6. Bibliothèque Nationale Ms. Fr. 5594 Fol. 59v - um 1490
7. British Museum 19 C I Fol. 33v - 15. Jahrhundert
8.Bibliothèque Nationale Ms. Fr. 5594 Fol. 97v
9.Bibliothèque Nationale Ms. Fr. 5594 Fol. 91v
Erster Kreuzug - vor Antiochia. Da ein starkes türkisches Herr anrückt, bereiten sich die Kreuzzügler auf die Schlacht vor. Einerseits natürlich durch Beten. Andereseit muß das weibliche Begleitpersonal das Lager verlassen. Vor der Schlacht darf nicht gesündigt werden. Von edelen Frauen ist bei den Kreuzzugschronisten keine Rede. Das es Dirnen gab, verhehlen sie nicht. Sie wurden wohl unterwegs rekrutiert. Bei späteren Kreuzzügen reisten im Hofstaat der Könige zu Schiff auch Damen ins gelobte Land.
Der Anführer der italienschen Normannen, Bohemund, läßt Gefangene braten und aufschlitzen, um Spionen Angst einzujagen. Bibliothèque Nationale Ms. Fr. 5594 Fol. 50v - um 1490.
Bilder zum 30jährigen Krieg hier